Ausbildereigungslehrgang

8 - 10 Teilnehmer

 

Die berufs- und arbeitspädagogische Eignung, die zur Kompetenz der selbstständigen Planung, Durchführung und Überprüfung der Ausbildung, Auszubildenden und Mitarbeiter führt.

 

Durch handlungsorientierte Vorträge, Lehrgespräche, Präsentationen, Gruppenarbeit, Einzeltraining und gezielte Übungen zur Qualifizierung. Aktive Teilnahme und der enge Bezug zur Praxis gehören genauso dazu, wie das gemeinsame Erarbeiten der Unterweisung für die praktische Prüfung.

 

Lernen begleiten als Ausbilder IHK

Kurs: Start Juni/Juli 2017 freie Plätze 2

 

 

Fortbildung für Führungskräfte, Ausbilder, Lehrer (Schilf)


Geprüfter Aus- und Weiterbildungspädagoge, Berufspädagoge IHK

Kurs:  Oktober 2017 - April 2019 freie Plätze 8

 

Weitere Informationen unter:

www.berufspaedagoge-ausbildung.de

 

 _______________________________________________________________________________

 

 

Erfolgreiche Präsentationen Modul 1 - 3

Methoden für mehr Sicherheit bei Präsentationen


Methodenkompetenz: Eine Präsentation genau so aufzubauen, dass Inhalte und Ziele optimal aufgenommen werden können.

Verbaler und non-verbaler Ausdruck: Alle Möglichkeiten nutzen den eigenen Ausdruck zu optimieren und dabei die eigene Authentizität zu entwickeln.

Wirksam präsentieren: Die Wirksamkeit von Präsentationen intensivieren und diese Wirksamkeit erkennen.

 

Erwerb von mehr Sicherheit im verbalen und non-verbalen Ausdruck, Hilfen wirksame Präsentationen durchzuführen und erlangen von Methodenkompetenz zur Planung, Durchführung und Reflexion eigener Präsentationen.

 

Vorträge, Lehrgespräche, Präsentationen, Gruppenarbeit, Einzeltraining und gezielten Übungen zur Weiterentwicklung. Aktive Teilnahme und der enge Bezug zur Praxis gehören genauso dazu, wie das gemeinsame Erarbeiten optimaler Präsentationen. Es entwickelt sich ganz besonders die Aufmerksamkeit und Kommunikationsstärke.

 

Termine: September 2017      freie Plätze 6

__________________________________________________________________________________________

 

Perspektivenwechsel

 

Die Blickwinkel, die wir bevorzugen und benutzen entscheiden häufig darüber, was genau wir sehen. Aber diese Blickwinkel entscheiden auch darüber, was wir nicht sehen. Gemeinsam die Perspektive wechseln eröffnet ganz neue Wege. Fragen, die sich hier immer wieder stellen:

 

Wie kann ich diese Sichtbarkeit verändern?

Was nehme ich besonders wahr?

Warum nehme ich genau das wahr?

Kann ich das verändern?

Wie werde ich selber wahr genommen?

Möchte ich genau so wahr genommen werden?

 

Den Schirm der Wahrnehmung kann jeder erweitern, daraus ergeben sich neue Perspektiven, neue Gedanken und Veränderungen. Schauen wir gemeinsam auf den Fokus, der für Sie wichtig ist und welche Kraft sich daraus für Sie ergibt.

 

Die Schönheit liegt in der Ansicht des Betrachters. dt. Sprichwort

Termine: September 2017      freie Plätze 6

 

 _______________________________________________________________________________

 

Stress- & Burnout-Prävention 

 

Stress & Burnout ist inzwischen ein Thema, dass jeder kennt oder jemanden kennt, der betroffen ist. An manchen Arbeitstagen stellt sich jeder die Fragen, bin ich nur ein wenig überarbeitet oder ist das schon Burnout?

 Was konkret kann jeder individuell für sich tun. Wie kann die Arbeitskraft, Motivation und Leistungsfähigkeit erhalten bleiben.

 

Die Kraft liegt oft in kleinen Dingen.

Termine:  September 2017      freie Plätze 6

 

_______________________________________________________________________________

 

Beurteilung der Arbeitsbedingungen in Unternehmen


Gezielt und methodisch in der Betriebssituation eine Beurteilung der Arbeitsbedingungen erstellen und konkrete Möglichkeiten der Veränderung erarbeiten.

 

Wer das Ziel nicht kennt, muss sich nicht wundern, wenn er woanders auskommt! Robert F. Mager

Freie Termine: ab August 2017